Amazon Alexa

Amazon Alexa

von AMZN Mobile LLC

  • Kategorie: Lifestyle
  • Erscheiningsdatum: 2016-10-24
  • Aktuelle Version: 2.2.353608.0
  • Rating (Erwachsene): 4+
  • Dateigröße: 277.30 MB
  • Entwickler: AMZN Mobile LLC
  • Compatibility: Erforedert iOS 11.0 oder höher
Score: 4.48941
4.48941
Von 130,360 Berwertungen

Beschreibung

Mit der Amazon Alexa App können Sie Alexa-fähige Geräte einrichten, Musik hören, Einkaufslisten erstellen, die neuesten Nachrichten abrufen und vieles mehr. Je häufiger Sie Alexa nutzen, desto besser passt sie sich an Ihre Stimme, Ihren Wortschatz und Ihre persönlichen Vorlieben an. ENTDECKEN SIE MEHR • Entdecken Sie und aktivieren Sie empfohlene Skills von Alexa. • Machen Sie dort weiter, wo Sie aufgehört haben, direkt aus dem Home Feed mit Listen, Einkaufen oder kürzlich abgespielter Musik und Büchern. VERWALTEN SIE IHRE GERÄTE • Richten Sie Ihre Alexa-fähigen Geräte ein, steuern oder prüfen Sie den Status Ihrer Smart Home-Geräte wie Beleuchtung, Türschlösser und Thermostate zu Hause oder von unterwegs. • Erstellen Sie Routinen, um die Nutzung Ihrer Smart Home-Geräte zu automatisieren. MUSIK & BÜCHER • Verbinden Sie sich mit Musikdiensten wie Amazon Music oder Spotify. Wählen Sie einen Song oder eine Playlist aus, um diese auf Ihren Alexa-fähigen Geräten wiederzugeben. • Erstellen Sie Lautsprechergruppen, um über Ihre kompatiblen Echo-Geräte in mehreren Räumen Musik zu hören. ORGANISIEREN SIE IHREN TAG • Prüfen und bearbeiten Sie Ihre Einkaufs- und Aufgabenlisten von unterwegs, rufen Sie die aktuellsten Wetterinformationen und Nachrichten ab, verwalten Sie Timer und Wecker und vieles mehr. BLEIBEN SIE VERBUNDEN • Benutzen Sie „Drop in“ in Ihrer App, um sich direkt mit Ihren kompatiblen Echo-Geräten zu verbinden. • Rufen Sie kostenlos Ihre kompatiblen Alexa-fähigen Geräte an oder schicken Sie eine Textnachricht.

Screenshots

Bewertungen

  • Alexa

    5
    durch igel1972
    Alexa ist super würde sie jeder Zeit wieder kaufen
  • Aktuell eine reine Katastrophe

    1
    durch antiandy
    Funktioniert aktuell nur noch im WLAN!
  • Fehlkonstruktion

    1
    durch Biber7
    . 11.7.2020: Seit Stunden können wir das Protokoll nicht aufrufen, um zu ergründen, warum ALLE Alexas uns nicht verstehen. Es kommt stundenlang die Fehlermeldung: Laden der Seite fehlgeschlagen. Alle anderen Apps gehen natürlich. 29.5.2020: Die App braucht mehrere Minuten zum Starten; dann zeigt sie endlich das Datum an, aber sonst noch nichts. Man kann auch nichts drücken. Somit ist es keine App für den täglichen Gebrauch. Man will sie einfach nicht öffnen, um irgendwelche Einstellungen zu verändern. natürlich funktionieren alle anderen Apps schnell und zuverlässig. Die App behauptet, sie würde ein Einrichtungsv 3.5.2020: Wenn man nach neuen Geräten sucht und kurz nicht hinguckt, startet die App neu, und hat versehentlich vergessen, dass sie suchen sollte. 10.4.2020: Wir haben Echos seit Dezember 2019. Noch NIE hat die App funktioniert, um eine Lautstärke eines Echos zu ändern. Wir müssen ALLE Echos zufuss einstellen. Das ist wörtlich gemeint, weil Hände haben wir keine: dafür haben wir uns die Echos gekauft. Leider sind sie behindertenfeindlich. 31.3.2020: Alexa versteht den Wunsch Starte Waldspaziergang nicht mehr. Wir finden in der App keine Möglichkeit, nach dem schon 100 Mal benutzen Skill zu suchen. 7.3.2020: Wir müssen für ein Pflegeheim einen weiteren Dot einrichten. PasswortManager zum Beispiel für den WLAN-Key kann man nicht nutzen. Copy & Paste funktioniert auch nicht. Siri funktioniert auch nicht, um das WLAN-Passwort zu diktieren. Wenn man das WLAN-Passwort zuFuß ein getippt hat, gibt es keine weiter-Taste. Für Hausmeister oder Angehörige von Pflegeberufen ist diese App wohl nicht geeignet. Die App ist nicht barrierefrei beziehungsweise behindertengerecht. Eher für Freaks oder Leute, die die App dann später nutzen werden. In der App gibt es einen Lautstärkeregler: der ist aber nur zur Ansicht. Regeln kann man damit nichts. 3.3.2020: Die App ist nicht verwendbar. Sie pumpt und pumpt ... Alle anderen Apps gehen natürlich. 2.2.2020 Es gibt einen Knopf Aktivitäten. Hier drin sieht man die Aktivitäten der letzten Woche. Leider nicht die Aktivitäten dieser Woche. 23.1.2020: Beim Starten pumpt die App und pumpt und pumpt und braucht über 1 Minute zum Starten. Es ist früh um 6:00 Uhr, ich bin der einzige im Intranet und wir haben eine 50tausender Leitung. Die Kinder müssen in die Schule und brauchen BrotZeit; keiner hat Lust, Minuten lang auf das Starten einer App zu warten. Die App ist langsamer als China-Schrott, die auch gern Cloud-Apps benutzen. Alexa steckt wohl noch in den Kinderschuhen und ist für den täglichen Gebrauch nicht gedacht. 20.1.2020: die App impliziert mit einer riesengroßen Taste, dass meine Erinnerungen als erledigt kennzeichnen könne. Man kann so oft auf die blaue Taste drücken, wie man will, es ändert sich jedoch nichts. 18. Januar 2020: Alexa schickt Push-Nachrichten an alle iPads und iPhones, in einer unbekannten Sprache, vermutlich spanisch. Wenn man auf die Push-Nachricht tippt, wird die Alexa-App gestartet im Einstellungsmenü für Erinnerungen. Alexa hat heimlich eine Erinnerung für 7.20 Uhr erstellt. Kein Familienmitglied hat es gemacht, weil ich genau weiß, wo wir alle um diese Uhrzeit waren. Die App braucht rund 2 Minuten zum Starten; danach schreibt sie: ZeitÜberschreitung. Ich weiß, dass ich im Moment der einzige im Netzwerk bin und kontrolliere den InternetZugang: im Moment herrscht kein Datenverkehr und YouTubeVideos funktionieren mit 4K. Zum Zeitpunkt des Starts der App war kein Video an. Wir haben eine 50tausender Leitung. Nach 1 Stunde geht die App wieder; leider hat sie dann die Anmeldedaten vergessen. Für Behinderte also mangelhaft. Danach weißt die App nicht mehr, wer ich bin und fragt nach meinem Namen. Das ist mit einem Tastendruck erledigt. Danach hat sich die App heimlich auf Englisch umgestellt. Die Lautstärke der Echos kann mit dieser App nicht verstellt werden. Seit Monaten kommt die Fehlermeldung, dass die User mangelhafte Ware hätten: dass das Internet schlecht wäre oder sonstwelche Ausreden. Egal ob man die Lautstärke plus oder minus drückt, es kommt immer die gleiche Fehlermeldung. Und zwar unabhängig, in welcher Stadt man gerade ist oder in welchem Haus oder in welchem WLAN oder welche iPads oder iPods man gerade benutzt oder welche es Echos (zum Beispiel die für 20 € oder die für 150 €). Für die Echo dor zweite Generation lässt sich die Lautstärke der Antworten nicht verstellen: Alexa antwortet dumpf und so flüsterleise, dass man den Raum durchqueren muss, herantreten muss und lauschen, was Alexa antwortet. Ab der dritten Generation und auch den teureren Echos ab 99 € kann man die Antworten von Alexa so einstellen, dass die Antworten in Zimmerlautstärke gesprochen werden und nur zum Beispiel die Hintergrundmusik von Alexa leise sein soll. Bei den Echo Dot zwei ist dies nicht möglich: also entweder wird man von Alexa angeplärrt oder man versteht sie nicht, weil sie zu leise ist weil die HintergrundMusik leise gestellt ist, zum Beispiel auf 3 %. 17.1.2020 früh um 5:00 Uhr: die App braucht viele Minuten zum Starten. Ich bin der einzige, der das Netzwerk benutzt; am Netzwerkverkehr kann es also nicht liegen. Außerdem funktionieren alle anderen Apps einwandfrei. Die Alexa-App reagiert gar nicht: Einstellungen irgendwelcher Art sind unmöglich. Es kommt die Fehlermeldung: Bitte versuchen Sie es später, Fehler beim Abrufen der Webseite. Natürlich hatten wir gar keine Webseite angefordert. Man kann die Echos nur noch mechanisch abschalten und dann entsprechend alle Lichter mechanisch ein und ausschalten, deren Routinen man jetzt ändern wollte. Deswegen haben wir uns Steckdosen mit Knopf gekauft: damit man im Fall einer Havarie zufuss einschalten können und die Familie nicht im Dunklen essen muss. .
  • Funktioniert nicht richtig

    4
    durch Sorger365
    Zur Zeit funktioniert die Amazon Alexa APP nicht mehr richtig. Entweder kommt keine Verbindung zu Stande oder die Kalenderfunktion zur Einrichtung funktioniert nicht.
  • Alexa App akzeptiert mein Deezer Passwort nicht

    1
    durch Alex$23
    Habe einen Deezer-Premium-Account. Die Logindaten habe ich in einem Passwortmanager gespeichert. Ein Tippfehler ist daher ausgeschlossen. Mit den Logindaten kann ich mich auf deezer.com problemlos einloggen. Aber bei dem Versuch, mein Deezer-Konto in der Alexa App zu verknüpfen, erhalte ich immer die Fehlermeldung, dass mein Passwort angeblich falsch sein soll. Was für ein Blödsinn! Ich verwende sehr lange und komplexe Passwörter und vermute, dass die Alexa App damit ein Problem hat. Der Amazon Support ist nicht zu gebrauchen. Der Echo Dot ist für‘n Müll und geht daher zurück!
  • Alexa

    5
    durch Veti96
    Ich hatte kein Problem beim einrichte , habe echo Wand Uhr das war ein bisschen problematisch ansonsten keine Problem
  • App geht nicht mehr

    1
    durch HansHorn
    Seit der neuen Version ist die Alexa App nicht zu gebrauchen. Weder im mobilen Netz, noch im Wlan funktioniert das Einloggen. Auch nach Neustart des Handys und nach Neuinstallation der App kein Erfolg. iPhone XS Max, iOS 13.5.1
  • Sehr umständlich aber unumgänglich

    1
    durch iPhoneadicted
    Die Bedienung der App ist extrem umständlich. Dieser Meinung bin nicht nur ich sondern alle Alexainhaber in meinem Bekanntenkreis.
  • Kamera wird heiß - iPhone X

    1
    durch tandir99
    so macht das kein Spaß! Selbst wenn die App nichts macht und nur offen ist, wird die Kamera heiß!
  • No language options

    1
    durch Lcars2005
    Everything in settings is set to English but Alexa still only speaks German! It’s not 1990 anymore...

keyboard_arrow_up